Allgemein

Systemtheorie und soziale Online-Netzwerke

Autorin/ Autor: Tilo Schmidtsdorff | Letzte Aktualisierung: 21. April 2013

Social Media. Wesentliche Merkmale sozialer Online-Netzwerke aus systemtheoretischer Perspektive

1 Einleitung

Soziale Online-Netzwerke haben so viele Mitglieder wie die größten Nationen der Erde Einwohner. Wenn vor einigen Jahren gesagt wurde, dass das Internet ein massenhaft genutztes mediales Phänomen sei, dann trifft dies spätestens 2012 ebenso für soziale Online-Netzwerke zu. Massenhaft genutzten Internetdiensten wie Suchmaschinen oder sozialen Online-Netzwerken kommen daher eine entscheidende Rolle bei der Selektion von Informationen in Gesellschaften zu, die über den Zugang zu solchen Internetdiensten verfügen.1 Ließ sich die Rolle des Vermittlers bis vor wenigen Jahren ziemlich eindeutig den Massenmedien zurechnen, so wird diese Aufgabe mehr und mehr durch die massenhafte Nutzung einschlägiger Internetdienste übernommen. Dies wirft die Frage auf, ob soziale Online-Netzwerke, die gemeinhin im Bereich Social Media verortet werden, den Massenmedien ähnlicher sind als häufig angenommen wird.

(mehr …)

Tilo Schmidtsdorff

Tilo Schmidtsdorff

...ist Kultur- und Medienmanager (Master of Arts), zertifizierter ScrumMaster (CSM), geprüfter Webentwickler (HTML/CSS, Javascript (jQuery), PHP) und Hochschuldozent für u.a. Online-Marketing. Mehr erfahren ...